Deutschland Österreich

Kurz: die Merkel-Alternative

(Jaques Schuster, WELT)

Die Alternative zu Merkel ist nicht die AfD, sondern Kurz

»Wie auch immer man zu Österreichs jungem Bundeskanzler Sebastian Kurz stehen mag, er ist eine Ausnahmeerscheinung. Er war es sogar schon als Außenminister. Nur einem einzigen Amtsvorgänger seit der Gründung der Zweiten Republik ist es gelungen, eine von Deutschland abgehobene Außenpolitik zu betreiben und seinem Land damit einen Rang zu verleihen, der über der Größe der Alpenrepublik liegt.

Man muss weit zurückgehen, um diesen Vorgänger zu finden: Außenminister Bruno Kreisky. Zwischen 1959 und 1966 betrieb Kreisky eine Ostpolitik, die Willy Brandt beeinflusste, ja, ihm sogar manche Tür nach Osteuropa öffnete. Anders als viele deutsche Außenminister verwaltete Kreisky die Außenpolitik nicht, er machte sie.

Wie Sebastian Kurz.«

Hier weiterlesen (Bezahlschranke mit 30 Tagen gratis Testzugang)

Kommentar verfassen