Europa Wirtschaft

Die Folgen der DSGVO

(Friedbert Pflüger, Handelsblatt)

Die Gewinner der DSGVO sind Google, Amazon und Facebook

»Eine Flut an E-Mails und Pop-up-Fenstern kündigte einen Meilenstein der europäischen Digitalwirtschaft an: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist in Kraft, die erstmals einheitliche Regeln für die Nutzung von Kundendaten in allen EU-Staaten schafft und damit einen zentralen Schritt für die Schaffung eines effektiven digitalen Binnenmarktes unternimmt.

Aber inzwischen zeigt sich: Das Dilemma des europäischen Wirtschafts- und Lebensraums, die Übermacht der amerikanischen und asiatischen Tech-Giganten, bleibt ungelöst und wird mit den neuen Standards im Datenschutz sogar verstärkt!

Während sich die europäische und deutsche Politik einredet, dass die DSGVO die digitalen Champions aus dem Silicon Valley und Fernost an die Leine nimmt und zugleich faire Rahmenbedingungen für europäische Wettbewerber schafft, sind Google, Amazon, Facebook, Apple, aber auch Tencent und Alibaba die eigentlichen Gewinner. Durch die in Vorbereitung befindliche „ePrivacy-Verordnung“ der EU könnte sich dieser Trend sogar noch erheblich verstärken.«

Hier weiterlesen

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann unterstützen Sie bitte die SCHLAGLICHTER!

 Über diesen Beitrag auf Facebook diskutieren