Naher Osten

Bezahlte Morde

Judenmord: Lebenslang zahlt sich aus

(mena-watch, Florian Markl) »Waren 2016 laut Palestinian Media Watch noch 135 Millionen Dollar zur Zahlung an palästinensische Terroristen in israelischen Gefängnissen vorgesehen, so wurde diese Summe im aktuellen Jahr auf 155 Millionen erhöht – eine Steigerung um 13 Prozent. Gleichzeitig wurde das Budget für Zahlungen an die Familien von als „Märtyrer“ gepriesenen getöteten Terroristen um 4 Prozent auf 197 Millionen Dollar erhöht. Insgesamt beläuft sich die direkte Entlohnung palästinensischen Terrors aus den dank internationaler Unterstützung gut gefüllten Geldtöpfen der PA allein im Jahr 2017 auf über 350 Millionen Dollar. …

Die palästinensischen Zahlungen an verurteilte Terroristen folgen der simplen Logik: Je schrecklicher die Tat, umso länger die daraus resultierende Haftstrafe, umso höher die monatlichen Geldzuwendungen.

Hier lesen

 

Kommentar verfassen